Deutschlands Automobilindustrie steht vor regelrechtem Zusammenbruch

Deutschlands Automobilindustrie steht vor regelrechtem Zusammenbruch

In den vergangenen Jahren brach die Automobilproduktion etwa um die Hälfte ein.

 

Nur staatliche Stützungsmaßnahmen haben Massenentlassungen und Werksschließungen bislang aufgeschoben, so der verkehrspolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion Dirk Spaniel. Deutschland stürzt durch die Deindustrialisierungspolitik der Ampel-Regierung immer mehr ab:

Warum die angeblichen Ausnahmen vom EU-Verbrennerverbot blanke Lügen des Polit- und Medien-Establishments sind und wer wirklich von der E-Mobilität profitiert, erklärt Spaniel exklusiv bei „Berlin Mitte AUF1“

Folgt uns auch auf unseren Social Medien Kanälen!

Dort werden täglich aus allen anderen Kanälen die wichtigsten Informationen für euch gesammelt.

Aktuelle Beiträge

Apolut RSS Feed

  • von Christoph Steiner
    Ein Standpunkt von Uwe Froschauer. Systemkritiker reduzieren den Fußball häufig darauf, lediglich „Brot und Spiele“ für die Massen zu sein. Die gemeinschaftsbildenden und auch gesundheitsfördernden […]
  • von Paul Soldan
    Ein Meinungsbeitrag von Uwe Froschauer. Wann funktioniert Indoktrination am besten? Wenn man die gehirnwaschenden Inhalte den zu Indoktrinierenden als Selbstverständlichkeit verkauft. Indoktrination basiert auf Fremdsteuerung, […]
  • von Christoph Steiner
    Ein Kommentar von Hermann Ploppa. Mit großem Elan werden ehrgeizige Rüstungsprojekte angepackt. Doch wenn man genau hinschaut, sind die anvisierten Vorhaben nichts weiter als heranwachsende […]
  • von Paul Soldan
    Ein Meinungsbeitrag von Tom J. Wellbrock. Es ist nicht neu, dass die deutsche Bundesregierung nicht im Interesse des Volkes arbeitet. Allerdings tritt die Verachtung fürs […]
  • von Alexander Borg
    Logisch, denn es hieß ja Nationalsozialismus! Ein Standpunkt von Anke Behrend.  Hitler war ein Linker, der Nationalsozialismus war Sozialismus, Stalin, Mao und Pol Pot sind der […]

Augen auf Medien RSS Feed

487 views 3 Shares
3 Shares
Share via
Copy link